LAVIAN® DERMAL

€14,00
LAVIAN® DERMAL dient zur Pflege trockener & strapazierter Haut z. B. bei Neurodermitis, Schuppenflechte, Ekzemen, Hautallergien. Unterstützt die natürliche Regeneration der Haut. Spezialextrakt EGL-05 mit Extrakt des Guajak-Baumes.

Anwendungsempfehlung:

LAVIAN® DERMAL sollte mehrmals täglich auf die zu pflegenden Hautareale aufgetragen und gleichmäßig verteilt werden. Die Creme zieht schnell ein und hinterlässt keinen unangenehmen Fettfilm auf der Haut. Schon nach wenigen Tagen der Anwendung spürt man die angenehme und wohltuende Wirkung.

Inhalt: 75 g (187,60 €* / 1 kg) - UVP €16,70

Ingredients (INCI):

Aqua, Alcohol, Guajacum Offcinale Wood Extract, Glycerin, Pentylene Glycol, Glyceryl Stearate, PEG-100 Stearate, Ethylhexyl Isononanoate, Cetearyl Alcohol, Propylene Glycol, Panthenol, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Carbomer, Allantoin, Tocopheryl Acetate, Sodium Hydroxide.

wird gerne zusammen gekauft mit:

Haben Sie Fragen zu LAVIAN® DERMAL? Rufen Sie uns doch einfach an: 05245 - 92 010 0

Gratis Versand für Bestellungen über 29€. Wir liefern innerhalb von 1-3 Werktagen.

Einfach und sicher bezahlen mit den vertrauten Zahlmethoden von PayPal oder Klarna.

Die Inhaltsstoffe von LAVIAN® DERMAL

GUAJACUM OFFICINALE Allantoin

Guaiacum oder Guajacum Officinale ist ein Baum aus der Familie der Jochblattgewächse. Dem Harz des Baums wird eine positive Wirkung bei Rheuma, Gicht und Bronchitis nachgesagt.

WAS IST GUAJACUM OFFICINALE WOOD?

Guajacum Officinale ist hierzulande als Guajak-Baum bekannt. Aus dem Pockholz des Baums tritt Harz aus, das unter anderem in der Maya-Kultur genutzt wurde, um verschiedene Krankheiten zu behandeln. Das Holz (Wood) von Guajacum Officinale enthält große Harzmengen, die medizinisch wirksame Substanzen aufweisen. Obwohl dieses Produkt schon kurz nach der Entdeckung Amerikas nach Europa gebracht wurde, haben die positiven Wirkungen des Guajak-Harzes erst in letzter Zeit für Aufsehen gesorgt.

WAS BEWIRKT GUAJACUM OFFICINALE WOOD?

Das Harz aus dem Guajacum Officinale Wood enthält Wirkstoffe, die die Bildung von Schmerz- und Entzündungsstoffen hemmen können. Daher kommt das Produkt zum Einsatz, um entzündliche Gelenkbeschwerden sowie Probleme der Atemwege zu behandeln. Durch die abschwellende Wirkung kann Guajak-Harz unter anderem bei Gicht und Rheuma lindernd wirken.

Auch zur Behandlung von Asthma, Bronchitis und Husten kommt das Produkt zum Einsatz. Denn die im Harz enthaltenen Stoffe Guajakol und Guajaretsäure hemmen die Produktion von Leukotrienen, den körpereigenen Immunbotenstoffen, die Schmerzen und Entzündungen aufrechterhalten.

IN WELCHER FORM KOMMT GUAJACUM OFFICINALE WOOD VOR?

In der Pflanzenheilkunde kommt Guajacum Officinale Wood häufig zum Einsatz. Der Extrakt aus dem Guajak-Baum wird direkt als Fertigpräparat verkauft und ist in Form von Tropfen, Tabletten und Hustensaft erhältlich.

Allantoin wird durch Harnsäure gewonnen und gehört als Wirkstoff der Gruppe der Dermatika und Keratolytika an. Der primäre Anwendungsbereich des Stoffes ist die Wund- und Narbenbehandlung.

WAS IST ALLANTOIN?

Allantoin ist ein Endprodukt des Purinstoffwechsels und lässt sich dementsprechend in tierischen und pflanzlichen Organismen finden. Obwohl der Wirkstoff natürlicherweise oft in Ahorn, Rosskastanien, Schwarzwurzeln und Rüben vorkommt, wird er meist künstlich hergestellt.

WOFÜR WIRD ALLANTOIN BENUTZT?

Allantoin dient dem unterstützenden Heilungsprozess der Haut durch einen beruhigenden, geschmeidigen und sogar glättenden Effekt. Weiterhin fördert Allantoin sowohl die Zellteilung als auch die Zellvermehrung und die Zellerneuerung. Auch die Feuchtigkeitsregulierung der Haut kann durch den Einsatz von Allantoin verbessert und stabilisiert werden.

IN WELCHER FORM WIRD ALLANTOIN VERWENDET?

Bei Geschwüren, Ekzemen oder anderen Hautkrankheiten können Cremes und Salben mit Allantoin-Anteil durch eine oberflächliche Anwendung auf der Haut Linderung verschaffen. Aber auch bei Schnitt- oder Brandwunden kann Allantoin in Form von Cremes helfen. In Arzneimitteln, die eingenommen werden müssen, kommt der Wirkstoff ebenfalls vor. Weiterhin lässt sich Allantoin in kosmetischen Produkten wie Zahncremes, Sonnenschutz und Hyperhidrose-Mitteln finden.

Was ist LAVIAN® DERMAL und wofür wird es eingesetzt?

LAVIAN® DERMAL ist eine Creme zur Pflege trockener und strapazierter Haut, z. B. bei Neurodermitis, Schuppenflechte (Psoriasis), Ekzemen oder Hautallergien mit dem Spezialextrakt des Guajakbaumes.

LAVIAN® DERMAL schützt, pflegt und entspannt die Haut z. B. bei Neurodermitis, Ekzemen, Schuppenflechte sowie bei Neigung zu Hautrötung, Juckreiz und Hautallergien. LAVIAN® DERMAL spendet der Haut Feuchtigkeit und macht sie geschmeidiger. Die enthaltenen kosmetischen Wirkstoffe unterstützen dabei die natürliche Regeneration.

Entzündete Hautstelle in der Armbeuge wird eingecremt
Holzstück eines Guajak-Baumes mit einer lilafarbenen Guajak-Blüte

LAVIAN® DERMAL- Von Naturvölkern lernen

Bei der Suche nach innovativen kosmetischen Wirkstoffen werden verschiedene Methoden angewandt. Eine davon ist die Lebensweise der Naturvölker zu studieren, besitzen sie doch einen reichen Erfahrungsschatz über die Wirkung und Anwendung von Pflanzen. So haben Wissenschaftler entdeckt, dass die Indios Mittelamerikas und der Inselgruppe der Antillen aus dem für sie „heiligen“ Guajakbaum Wirkstoffe gewinnen, die sie vielfältig für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden verwenden. Diese positiven Erfahrungen geben die Nachfahren der Ureinwohner von Generation zu Generation weiter. So werden beispielsweise noch heute Auszüge aus dem Holz des Guajakbaumes von vielen Menschen dort zur speziellen Hautpflege verwendet. Das Wissen um die Wirkung der Inhaltsstoffe des Guajakbaumes brachten die Entdecker Mittelamerikas schon im 15. und 16. Jahrhundert nach Europa. Bezeichnungen wie „Lebensholz“ oder „Heiligenholz“ zeigen die Bedeutung von Guajak in jener Zeit.

Verträglichkeit und Qualität von LAVIAN® DERMAL

Die Haut ist ein empfindliches Organ. Personen, die durch Hauterkrankungen eine gereizte oder vorgeschädigte Haut haben, suchen oft lange nach einem geeigneten Kosmetikum. LAVIAN® DERMAL ist sehr gut verträglich und eignet sich besonders gut zur Pflege der trockenen, empfindlichen und strapazierten Haut, z.B. bei Neurodermitis.

Für die Herstellung von LAVIAN® DERMAL gelten strenge Qualitätsvorgaben. Von der Verarbeitung speziell ausgewählter Rohstoffe bis hin zum Endprodukt wird der Produktionsvorgang lückenlos überwacht. Das sichert ein hohes Maß an gleichbleibender Qualität.

LAVIAN® DERMAL wird ausschließlich in Deutschland hergestellt und enthält keine synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe und ist frei von Parabenen und Kortison.

Frau cremt ihren Ellenbogen ein

Informationen zum Thema Neurodermitis

Neurodermitis im Gesicht

Neurodermitis im Gesicht

Für die Neurodermitis ist diese Hautpartie ein „gefundenes Fressen“: Entzündungen können leichter entstehen und schwerer, beziehungsweise nur durch...

Mehr lesen

Informationen zum Thema Schuppenflechte