Zum Inhalt springen

11% Rabatt mit Code: EM24

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Unser Newsletter

Alles rund um das Thema Gesundheit + Aktionen und Rabatte - melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Artikel: Piperin

Piperin

Piperin

Piperin ist eine organische Verbindung, die aus schwarzem Pfeffer gewonnen wird. Es ist dafür verantwortlich, dass Pfeffer scharf schmeckt und hat einige bemerkenswerte gesundheitliche Vorteile. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über Piperin, woher es kommt, welche Vorteile es hat und wie man es richtig einsetzt.

Was ist Piperin?

Piperin ist eine chemische Verbindung, die in schwarzen Pfefferkörnern vorkommt. Sie ist ein Alkaloid und verantwortlich für das scharfe Aroma und den Geschmack von Pfeffer. Es ist bekannt dafür, dass es die Aufnahme von Nährstoffen verbessert.

Herkunft und Vorkommen von Piperin

Pfeffer ist eine weit verbreitete Pflanze, die in tropischen Klimazonen auf der ganzen Welt wächst. Die Pflanze wird seit tausenden von Jahren angebaut und in verschiedenen Formen verwendet. Piperin wird aus den getrockneten Beeren der Pflanze gewonnen, indem sie zerkleinert, gemahlen und extrahiert werden.

Piperin ist ein wichtiger Bestandteil von Pfeffer und verleiht ihm seinen charakteristischen Geschmack und Geruch. Es wird auch in anderen Gewürzen wie Ingwer und Kurkuma gefunden.

Warum ist Piperin gesund und wofür ist es gut?

Piperin hat viele gesundheitliche Vorteile. Es verbessert die Verdauung, indem es die Produktion von Verdauungsenzymen anregt, die die Nährstoffaufnahme verbessern. Aus diesem Grund wird es auch häufig als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt.

Zudem hat es eine entzündungshemmende Wirkung, die bei der Behandlung von Schmerzen und Entzündungen hilfreich ist. Piperin kann auch dazu beitragen, das Wachstum von Krebszellen zu hemmen, was bei der Krebsprävention von Vorteil sein kann.

Zusätzlich zu diesen Vorteilen kann Piperin auch bei der Gewichtsabnahme helfen. Es kann den Stoffwechsel ankurbeln und die Fettverbrennung fördern. Piperin kann auch dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und das Risiko von Diabetes zu verringern.

Welche Makronährstoffe hat Piperin?

Piperin enthält selbst keine Kalorien, jedoch kann es die Aufnahme von Makronährstoffen verbessern, indem es die Verdauung fördert und die Bioverfügbarkeit anderer Nährstoffe erhöht.

Welche Vitamine und Mineralien enthält Piperin?

Piperin enthält selbst keine nennenswerten Mengen an Vitaminen und Mineralien. Es verbessert jedoch die Bioverfügbarkeit von Nährstoffen wie Vitamin B6, Eisen und Kalzium.

Makronährstoffe

  • 46,9 g Kohlenhydrate
  • 9,3 g Protein
  • 0,3 g Fett
  • 34,3 g Ballaststoffe

Vitamine

  • 0,1 mg Vitamin B1 (Thiamin)
  • 0,1 mg Vitamin B2 (Riboflavin)
  • 1,3 mg Niacin
  • 0,3 mg Vitamin B6
  • 36 µg Folsäure

Mineralien

  • 670 mg Kalium
  • 30 mg Calcium
  • 12 mg Eisen
  • 80 mg Magnesium
  • 640 mg Phosphor
  • 35 mg Natrium
  • 1,4 µg Selen

Unsere Empfehlung

Unsere Empfehlung

PROTECT-ORTHIM®PROTECT-ORTHIM®
PROTECT-ORTHIM® Angebot€21,90(€647,16/kg)
(9)
PROTECT-ORTHIM®PROTECT-ORTHIM®
PROTECT-ORTHIM® Angebot€21,90(€647,16/kg)
(9)
Produkt anzeigen

Verwendung von Piperin in der Medizin und Naturheilkunde

In der Medizin wird Piperin oft als Wirkstoff in Arzneimitteln eingesetzt, da es die Bioverfügbarkeit anderer Wirkstoffe erhöhen kann. Das bedeutet, dass es die Aufnahme von anderen Wirkstoffen im Körper verbessert, was zu einer verstärkten Wirkung führen kann.

In der Naturheilkunde wird Piperin auch zur Behandlung von Hauterkrankungen wie Psoriasis und Ekzemen eingesetzt. Es wird angenommen, dass Piperin aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften bei der Linderung von Hautentzündungen helfen kann. Darüber hinaus wird Piperin auch als natürliches Schmerzmittel verwendet, da es die Freisetzung von Endorphinen im Körper fördert.

Wirkung von Piperin

Piperin hat eine stimulierende Wirkung auf den Körper und verbessert die Verdauung. Es kann auch Entzündungen hemmen und zur Bekämpfung von Krebszellen beitragen. Darüber hinaus kann es die Bioverfügbarkeit von Nährstoffen erhöhen und die Aufnahme anderer Medikamente verbessern.

Neuere Studien haben auch gezeigt, dass Piperin eine positive Wirkung auf die Gehirnfunktion haben kann. Es kann die Konzentration und das Gedächtnis verbessern und sogar bei der Behandlung der Alzheimer-Krankheit helfen. Darüber hinaus kann Piperin auch bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels helfen und somit das Risiko von Diabetes reduzieren.

Was ist bei der Einnahme oder Anwendung und der Dosierung von Piperin zu beachten?

Es wird empfohlen, Piperin in kleinen Dosen einzunehmen. Übermäßiger Konsum kann zu Reizungen des Magen-Darm-Trakts führen.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass Piperin die Wirkung einiger Medikamente beeinflussen kann. Insbesondere kann es die Wirkung von Arzneimitteln zur Behandlung von Bluthochdruck, Diabetes und Schilddrüsenproblemen beeinträchtigen. Daher sollten Personen, die solche Medikamente einnehmen, vor der Einnahme von Piperin ihren Arzt konsultieren, um mögliche Wechselwirkungen zu vermeiden.

Kann Piperin auch während der Schwangerschaft eingenommen werden?

Für schwangere Frauen wird empfohlen, auf den Konsum von Piperin zu verzichten, da nicht genügend Studien vorliegen, um die Sicherheit während der Schwangerschaft zu bestätigen.

10 Tipps zur Einnahme und Anwendung von Piperin

  1. Beginnen Sie mit einer niedrigen Dosis und steigern Sie sie langsam.
  2. Nehmen Sie Piperin zusammen mit anderen Nährstoffen ein, um die Bioverfügbarkeit zu erhöhen.
  3. Konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie Piperin einnehmen, wenn Sie schwanger sind, stillen oder Medikamente einnehmen.
  4. Vermeiden Sie den Konsum von Piperin, wenn Sie Magen-Darm-Probleme haben.
  5. Vermeiden Sie Piperin, wenn Sie allergisch auf Pfeffer reagieren.
  6. Nehmen Sie nicht mehr als die empfohlene Tagesdosis ein.
  7. Kaufen Sie Piperin nur von vertrauenswürdigen Herstellern.
  8. Bewahren Sie Piperin an einem kühlen, trockenen Ort und außer Reichweite von Kindern auf.
  9. Fügen Sie Piperin als Gewürz zu Ihren Mahlzeiten hinzu, um seine gesundheitlichen Vorteile zu nutzen.
  10. Kombinieren Sie Piperin mit gesunder Ernährung und regelmäßiger körperlicher Aktivität, um maximale gesundheitliche Vorteile zu erzielen.